Neuigkeiten rund um´s Fahren

Durchführung / Aufbauseminare

So geht`s
So geht`s

Durchführung eines ASP-Aufbauseminars
Aufbauseminar in zwei bis vier Wochen:
(je Tag höchstens eine Sitzung)

Mindestens 6 und höchstens 12 Teilnehmer
1. Sitzung zu 135 Minuten
Fahrprobe in Gruppen mit drei Teilnehmern
2. Sitzung zu 135 Minuten
3. Sitzung zu 135 Minuten
4. Sitzung zu 135 Minuten

Auf Antrag in Ausnahmefällen als Einzelseminar:

1. Sitzung zu 60 Minuten
Fahrprobe
2. Sitzung zu 60 Minuten
3. Sitzung zu 60 Minuten
4. Sitzung zu 60 Minuten

Die Teilnahme an einem Einzelseminar setzt voraus, daß der Betroffene eine behördliche Genehmigung dafür vorweisen kann.

Aufbauseminar für Fahranfänger

Die Behörde ist gesetzlich verpflichtet, z.B. gegen "Rotlichtsünder" die Teilnahme an einem Aufbauseminar bei einem hierfür speziell ausgebildeten Fahrlehrer anzuordnen. Das Aufbauseminar muß innerhalb einer bestimmten Frist besucht und abgeschlossen werden. Bei Nichtteilnahme muß die Behörde die Fahrerlaubnis entziehen.

Inhalt und Umfang des Aufbauseminars
Das Aufbauseminar ist keineswegs eine Art Fortsetzung des Fahrschulunterrichts, also kein "Nachsitzen". Die Teilnehmer sollen vielmehr durch aktiven Erfahrungsaustausch und gemeinsamen Analysen ihres bisherigen Verhaltens lernen, wie sie Unfallrisiken künftig vermindern können.

FAP (Fahrerlaubnis auf Probe)
Sollte ein Fahranfänger in seiner Probezeit negativ auffällig werden, dann wird ihm die Teilnahme an einem FAP-Seminar vorgeschrieben. Dieses Seminar muss in einer vorgegebenen Frist nachgewiesen werden.

Durchführung eines FAP-Aufbauseminars
Aufbauseminar in zwei bis vier Wochen:
(je Tag höchstens eine Sitzung)

Mindestens 6 und höchstens 12 Teilnehmer
1. Sitzung zu 135 Minuten
Fahrprobe in Gruppen mit drei Teilnehmern
2. Sitzung zu 135 Minuten
3. Sitzung zu 135 Minuten
4. Sitzung zu 135 Minuten

Termine
werden von der Fahrschule rechtzeitig bekanntgegeben.

Inhalt und Umfang des FAP-Aufbauseminars
Das Aubauseminar ist keineswegs eine Art Fortsetzung des Fahrschulunterrichts, also kein "Nachsitzen". Die Teilnehmer sollen vielmehr durch aktiven Erfahrungsaustausch und gemeinsamen Analysen ihres bisherigen Verhaltens lernen, wie sie ihr Verkehrsverhalten zukünftig positiver beeinflussen können.

Die Anordung eines Aufbauseminar führt zu einer Verlängerung der Probezeit auf vier Jahre.

TIP!
Frühzeitige Anmeldung in der Fahrschule damit die gesetzten Fristen eingehalten werden können.





News

© Fahrschule Dünhöft - Kasseler Landstraße 90 - 37081 Göttingen --- Partner & Agentur Werbetechnik Goeke